Herzlich Willkommen - oder in Santali: Johar!

Unser Freundeskreis unterstützt die Dorfentwicklung in Ghosaldanga und Bishnubati, zwei Dörfer in West-Bengalen. In den Dörfern leben Ureinwohner vom Stamm der Santals, einem der größten Ureinwohnerstämme Indiens.

Die Entwicklungsarbeit wird von Dorfbewohnern selbst getragen und organisiert. Wichtigste Aufgabe ist die Schulbildung, weitere Schwerpunkte sind medizinische Versorgung, ökologische Landwirtschaft und Kulturförderung.

Begleitet und inspiriert wird die Arbeit vor Ort vom deutschen Schriftsteller Martin Kämpchen, der seit über 40 Jahren in Indien lebt.

 

 

Aktuelle Nachrichten

Adivasi Nostalgia - Neuer Santali-Video-Song mit englischen Untertiteln

15.11.2020 News

Boro Baski hat ein neues Video produziert, in dem er ein weiteres Lied in Santali mit englischen Untertiteln vorstellt: Setaḱre Beret́ katet́ - Wenn ich morgens aufwache. Es ist inzwischen der dritte Video-Song in der Serie...[mehr]


"Bislang verschont", Artikel in E + Z von Boro Baski

13.11.2020 News

Boro Baski hat schon diverse Beiträge in E+Z veröffentlicht. In der Ausgabe von November 2020 in der Rubrik Covid-19-Tagebuch auf S. 30 findet sich von ihm ein Beitrag "Bislang verschont". Ergänzend zu den monatlichen...[mehr]


Nachrichten aus den Dörfern, Oktober 2020

11.11.2020 News

Coaching-Zentren für Primar- und Sekundarschulen: Die fünf abendlichen Coaching-Zentren für die Grundschule und zwei Coaching-Zentren für die Oberschule (High school) in Ghosaldanga, Bishnubati, Bandlodanga, Bautijol und...[mehr]


Rundschreiben 03 / 2020

10.11.2020 News

Marianne Pal Chowdhury, Vorsitzende unseres Vereins, hat dieses Jahr am 30.10.2020 das dritte Rundschreiben in diesem Jahr an die Vereinsmitglieder versandt. Das Schreiben informiert über die aktuelle Situation in den Dörfern,...[mehr]