Projekte von Sanyasi Lohar

Sanyasi Lohar, Leiter der Grundschule RSV, besitzt ein Postgraduierten-Diplom in Bildender Kunst von Kala-Bhavan, Visva-Bharati, Santiniketan. Hauptberuflich sieht er sich als Künstler. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit als Künstler hat er mehrere Male Europa besucht, insbesondere Deutschland, Österreich, England, die Schweiz und die Niederlande. Dreimal begleitete er auch ein "Santal Cultural Team" von "Ghosaldanga Adibasi Seva Sangha" (GASS) nach Europa, das von Martin Kämpchen geleitet wurde.

Seit mehr als 35 Jahren arbeitet Martin Kämpchen mit einem Kreis junger Freunde aus den Santal-Dörfern Ghosaldanga und Bishnubati zusammen, hierzu gehören vor allem Sona Murmu, Boro Baski, Snehadri S. Chakraborty, Gokul Hansda und auch Sanyasi Lohar. Sie engagieren sich in verschiedenen Sektoren mit dem Ghosaldanga Bishnubati Adibasi Trust (GBAT), z.B. als Lehrer oder Sozialarbeiter.

Sanyasi Lohar wohnt in Ashadullapur / Bishnubati. Von Geburt an hat er sein ganzes Leben in dem ländlichen Distrikt Birbhum verbracht, was sich in seinen Kunstwerken widerspiegelt. Die Reisen und Besuche an zahlreichen Orten in Indien und seine internationalen Kontakte und Präsentationen haben ihn ebenfalls geprägt. Diese Einflüsse haben ihn bewogen, neben seiner Mitarbeit im GBAT noch mehr für die Entwicklung der armen Landbevölkerung zu tun.

Um diesen Wunsch zu verwirklichen, gründete er 2007-2008 eine eingetragene Organisation, die Ashadullapur Gramin Silpa & Sastha Bidhan Kendra (AGSSBK), dies mit Hilfe und aktiver Teilnahme einiger seiner gleichgesinnten indischen Freunde und einiger ausländischer Förderer. 2008 begann er mit der Sozialarbeit in der armen ländlichen Gemeinde Rindanga, einem Dorf mit Bewohnern vom Stamm der Konra.

Die Organisation konzentriert sich primär darauf, das ländlichen Handwerk zu fördern und bessere Bedingungen für Gesundheit und Bildung zu schaffen. Sie engagiert sich in anderen Dörfern als der Ghosaldanga Bishnubati Adivasi Trust (GBAT).

Historie bisheriger Aktivitäten

Den Anfang machten mehrere kleine Camps zur Bewusstseinsbildung (Awareness Generation Camps). Kranke Menschen wurden zur kostenlosen Behandlung ins Regierungskrankenhaus gebracht. Ein Camp für Augenoperationen organisierte man zusammen mit dem Town Lion's Club, einer "Medical Unit Society" in Guskara/ Westbengalen. Im Rahmen eines Programms zur Entwicklung des Lebensunterhalts und zur Erzielung von Einkommen (I.G.P.) wurden drei Selbsthilfegruppen (S.H.G.) gebildet, regelmäßig wurden Sitzungen durchgeführt und dokumentiert.

Im März 2009 besuchten Alan Rousham aus England und Dr. Monika Golembiewski, eine Kinderärztin aus Deutschland, die Organisation. Sie waren beeindruckt von den Aktivitäten und und gaben Unterstützung. Mit den begrenzten Mitteln wurde 2008 ein Kinder-Kunst-Workshop in der Kamalakantapur-Grundschule durchgeführt. Außerdem startete man ein Ernährungsprogramm im Stammesdorf Rindanga.

Darüber hinaus spendeten Nico und Silvia Golembiewski sowie der "Freundeskreis Ghosaldanga und Bishnubati e.V." über den Ghosaldanga Bishnubati Adibasi Trust (GBAT) Gelder für den Bau von Toiletten und Bädern in der Gemeinde. Drei von ihnen sind in Gebrauch, zwei in Rindanga und eine in Panchabanpur.

Zielgruppen und Programme

Zielgruppen der Organisation AGSSBK sind Frauen, Kinder, Stammesangehörige, Mitglieder von „Schedule Castes“ und Handwerker. Die Organisation arbeitet derzeit in Kasba, Ruppur und Sattore Panchayats im Block Bolpur-Sriniketan des Distrikts Birbhum in Westbengalen (INDIEN).

Die Programme von AGSSBK zielen auf:

  1. Gesundheitsbewusstsein, Community Health Organization, Frauenförderung
  2. Ernährungs- und Kochprogramme;
  3. Abendschulen (Evening Coaching Centres, Bildung);
  4. Ausbildung in Kunsthandwerk.

Aktuelle Situation (Stand 2019)

Rindanga Village Profile

Location: Rindanga , Bolpur Sriniketan Block, Birbhum Dist. (W.B) – five km from Bolpur.
Number of families: 63; number of inhabitants: 307
Occupation:  daily labourers 
Community: Konra Tribal
Main activities since 2008: nutrition programmes, sanitation, kitchen gardens, medical help.

Providing nutritious food for children from birth to 5 years
Number of children: 28
Pregnant women: 04
Lactating women: 06
Total: 38
Cook: 01
Helper: 01

 

Ernährungsprogramm in Rindanga

 

Tanthbuni Village Profile

Location: Tanthbuni , Bolpur Sriniketan Block, Birbhum Dist. (W.B)
Number of families 30,  
Number of inhabitants: 145.
Occupation: daily labourers
Community: Santal Tribal
Main activities (since 2012): nutrition programmes, sanitation, kitchen gardens, medical help and education (Evening Coaching Centre since 2018).

Providing nutritious food for children from birth to 5 years
Number of children: 19
Pregnant women: 07
Lactating women:  05
Total: 31
Cook: 01
Helper: 01
Evening Coaching Centre:  Class V to IX.
Teacher: 01

Ernährungsprogramm in Tanthbuni

Rayerpukur Village Profile

Location: Rayerpukur, Bolpur Sriniketan Block, Birbhum Dist (W.B) (15 km west of Santiniketan and Bolpur town)
Activities in this village was started in July 2014
Number of families: 64, number of inhabitants: 475
Occupation: Daily labourers
Community: Santal Tribal
Main activities (since 2012): nutrition programmes, sanitation, kitchen gardens, medical help and education (Evening Coaching Centre since 2019), arts and crafts projects.

Providing nutritious food for children from birth to 5 years
Number of Children: 19
Pregnant women: 07
Lactating women:  05
Cook: 01
Total: 31
Helper 01
Evening Coaching Centre: Class V to X 
Teacher: 01

Ernährungsprogramm in Rayerpukur